Dokumentenscanner Test

Dokumentenscanner können eine gelungene Abwechslung zu Diascannern da stellen. Aus diesem Grund werden wir uns diese heute genauer ansehen und uns verschiedene Dokumentenscanner Testweisen ansehen, mit denen du einen guten Dokumentenscanner finden kannst.

Dokumentenscanner – wie funktioniert es

Dokumentenscanner TestEin Dokumentenscanner funktioniert nach dem Durchzugsprinzip. Ein Papier wird in einen Papiereinzug gezogen und mit einem Laser,- oder Lichtsensor abgetastet. Die gelesenen Informationen landen auf deinem PC und können je nach Software von dir bearbeitet werden.

Dabei bieten die Software sehr viele unterschiedliche Funktionen an, die deine Dokumentenscanner Testweise mit beeinflussen sollten. Die Spanne reicht hier von Bild hochladen und eine PDF erstellen bis hin zu Photoshop ähnlichen Bearbeitungsfunktionen und zahlreichen Möglichkeiten der Weiterverarbeitung.

Dokumentenscanner Test – warum?

Die Gründe, warum du dir einen Dokumentenscanner zulegen solltest, sind vielseitig. Hier nur ein paar für dich:

  • Du sparst enorm viel Zeit bei der Arbeit. Vor Allem Duplexscanner sind hier hervorragend.
  • Du kannst dir ein papierloses Büro einrichten, was die Ordnung erleichtert und dir die Möglichkeit gibt, alle wichtigen Dokumente vom PC aus zu verwalten.
  • Du kannst alle möglichen Formate und Papierarten scanne, was mit Multifunktionsgeräten beispielsweise nicht möglich ist.
  • Der technische Fortschritt macht Scanner immer besser, weshalb man heutzutage schon im Sekundentakt scannen kann.
  • Einen Dokumentenscanner kannst du heutzutage bequem über das WLan mit deinem Handy und deinem PC verbinden und kannst somit von überall aus scannen.

Wie du also siehst, ist es für dich höchste Zeit ernsthaft über eine Kaufentscheidung nach zu denken. Brauchst du weitere Hilfe? Dann schau dir diesen Dokumentenscanner Ratgeber an.

Dokumentenscanner – was gibt es zu beachten?

Alles bis ins Detail zu erklären würde hier den Rahmen springen. Hier nur einmal die wichtigsten Größen, auf die du achten solltest, wenn du einen Dokumentenscanner kaufen möchtest. Auf verschiedenen Dokumentenscanner Testportalen wird ähnlich verfahren.

  • Die Auflösung
  • Die Handhabung
  • Die Technik
  • Die Software

Diese Punkte wollen wir im folgenden kurz erklären und dir zeigen, worauf es im Einzelnen ankommt.

Dokumentenscanner Test – Auflösung

Die Auflösung wird bekanntlich in dpi angegeben. Da man mit Dokumentenscanner keine schwer lesbaren Dias scannt, ist die Zahl hier immer niedriger. Auch hängt es davon ab, ob du primär schwarz und weiß oder in Farbe scannst. Mache dir also immer vorher Gedanken darüber, wie du deinen Scanner nutzen möchtest, bevor du deine Dokumentenscanner Testweise anwenden kannst. Fotos und Ähnliches sollten schon mit 550-650 dpi gescannt werden, da die Farben und die fleißenden Übergänge sehr schwer greifbar für die Sensoren sind. Bei Textdokumenten reichen dagegen 300-600 dpi aus. Hier hast du wenig Farben und immer scharfe Trennungen.

Die Handhabung – Dokumentenscanner

Natürlich solltest du deinen Dokumentenscanner auch möglichst gut bedienen können. Leider geht der Trend in Richtung immer mehr Knöpfe, was die Benutzerfreundlichkeit meiner Meinung nach enorm einschränkt. Wirklich hilfreich ist hier ein automatischer und gerader Dokumenteneinzug. Er verhindert, dass deine Blätter schief oder gar nicht in den Scanner gelangen. Und beim Scannen neben dem Gerät stehen, um das Ganze abzusichern macht wirklich keinem Spaß. 🙂

Dokumentenscanner – die Technik

Dokumentenscanner VergleichNeben der Handhabung muss natürlich auch die Technik einen soliden Eindruck machen. Ein stabiles Gehäuse, eine saubere Bedienung und eine gut laufende Hardware sollten dir den Alltag mit dem Scanner sehr erleichtern.

Die OCR Texterkennung nimmt dir unglaublich viel Zeit bei der nachträglichen Bearbeitung ab und sollte damit von auf jeden Fall berücksichtigt werden. Das ist allerdings etwas, was du nicht vorher testen kannst. Hier hilft nur ausprobieren und gegebenenfalls austauschen. Willst du nähere Infos, wird dir dieser Dokumentenscanner Test Ratgeber weiterhelfen.

Die Software eines Dokumentenscanner

Wie oben beschrieben solltest du vorerst abwägen, ob du viel mit der Software arbeiten möchtest oder lieber auf externe Tools zurückgreifst. Achte allerdings durch Reviews oder Anfrage darauf, dass die Software einfach zu bedienen ist. Viele Softwares orientieren sich hierbei an dem Fenstermodell von Windows, was für so gut wie alle Internetnutzer hilfreich ist. Gute Funktionen bringen dir nämlich gar nichts, wenn du nicht weißt, wie du diese benutzt bzw. wie du sie verwertest. Zuletzt solltest du mit der Software noch Möglichkeiten haben, mit den Dokumenten weiter zu verfahren. PDF Dateien und Dropbox Shares sind hier der Standard.

Dokuementenscanner – wo herbekommen?

Schaue wir der Realität ins Auge: immer weniger Menschen gehen zum Fachhändler um die Ecke. Solange jeder Kunde zufrieden wird, ist das völlig in Ordnung. Wir können dir aber nur den Weg über große Versandhäuser, wie z.B. Amazon empfehlen, da du hier unglaublich viel Feedback von anderen Kunden hast und die Produktauswahl mit die größte der Welt ist. Weitere Gründe, warum du den Weg online gehen solltest, findest du auf unserer Seite.

Dokumentenscanner Test – Fazit

Dokumentenscanner können dein Leben einfacher machen und wenn du sie richtig benutzt können sie dich zu einer echten Maschine der Produktivität werden lassen. Voraussetzung ist einerseits, dass du den Umgang mit ihnen lernst und dir andererseits von Anfang an einen guten Dokumentenscanner aussuchst. Wie beides funktioniert, erfährst du ebenfalls auf unserer Seite.

Wir danken dir für deine Aufmerksamkeit und deine Zeit.